Suche
  • Pascal Zerressen

3 Tage in der Zugspitzregion

Hallo ihr Lieben,


diesen Sommer haben wir uns auf einen spontanen verlängerten Wochenendtrip in die Zugspitzregion begeben. Das Wetter war gut angesagt und von daher zog es uns in den Süden.

Auf der Fahrt suchten wir ein paar Sachen raus, die wir uns für die Zeit vor Ort vornehmen wollen.



Zum Einen stand Erholung auf dem Programm, zum Anderen wollten wir aber auch aktiv sein und etwas Neues erkunden:-)


Tag1


Nach einem entspannten Frühstück im Hotel packten wir unsere Sachen und es zog uns an den Eibsee in der Nähe von Grainau. Immer wieder ein toller Ort um dorthin zurück zu kehren. Fotografieren stand aber nicht auf dem Plan, denn es sollte zum Baden dort hin gehen. Unsere Hündin war wie immer auch hier wieder mit dabei. Genau das Richtige, denn sie liebt Wasser:-D

Es war ein heißer Tag, aber auf den rund 1000hm war es etwas erträglicher. Hier und da zogen immer wieder einmal ein paar Wolken in die Berge und wir verfolgten in den Wetter Apps die Vorhersage für den Sonnenuntergang.


Zurück im Hotel gab es eine Stärkung für den anstehenden Ausflug am Abend. Es ging für uns rüber nach Österreich. Genauer gesagt nach Ehrwald. Dort nahmen wir die Almbahn hinauf und starteten unsere Wander App für die anstehende Wanderung.

Viele Leute kamen uns an der Bergstation entgegen und wollten noch die letzte Talfahrt erhaschen. Für uns startete alles jetzt erst:-)

Stetig bergauf vorbei an tollen Ausblicken und durch den Wald konnten wir unser Ziel schon erahnen. Der Seebensee!







Ein glasklarer See erwartete uns mit herrlichem Ausblick. Wir nahmen Platz auf der Bank und genossen den Moment nach der Wanderung hinauf.







Abendessen hatten wir uns mitgenommen und somit leerten wir erstmal unsere Rücksacke:-D


Der Sonnenuntergang rückte näher und wir gingen auf die andere Seite des Sees. Uns bot sich eine tolle Aussicht auf Deutschlands höchsten Berg. Die Zugspitze!

Wir hatten eine tolle Spiegelung im See und die Bergspitzen wurden durch die untergehende Sonne angeleuchtet!



Als die Bilder im Kasten waren packten wir alles rein und die Kopflampen schnallten wir auf den Kopf. Durch die Dunkelheit ging es knapp 2 Std. bergab zurück ins Tal. Eine tolle Erfahrung dort in der Natur!


Tag 2


Morgens ging es für uns auf die Zugspitze. Ein Muss wenn man mal dort unten in der Region ist. Wir hatten gute Bedingungen und einen tollen Rundumblick über die ganzen Bergregionen.

Wir nahmen auch die Gletscherbahn wo


wir eine kurze Erfrischung im Schnee genossen:-P


Unten angekommen nutzen wir die Zeit nochmals für einen Badetag und hatten wir den Abend wieder etwas fotografisches aber wesentlich entspannteres geplant als am Vorabend.

Zu einem unbekannteren See sollte es gehen und über die Buckelwiesen erreichten wir diesen auch zum Sonnenuntergang. Leider gab es kein super Licht dennoch ein toller Anblick!





Tag 3


Wir verweilten an unserem letzten Urlaubstag etwas länger im Bett, genossen das Frühstück und erkundeten noch etwas die Stadt Garmisch. Danach spazierten wir an den endlosen Wiesen vorbei auf schönen Wegen durch die Natur, genossen die Sonne und wollten für das Mittagessen noch etwas typisch bayrisches zu uns nehmen.


Danach traten wir die Heimreise an durch Österreich und bei den tollen Ausblicken unterwegs mussten wir doch nochmal einen Stop einlegen und spazierten noch eine Weile durch die Täler.



Wir hoffen, dass euch dieser Bericht von unserer Reise gefallen hat und hoffen, dass ihr vielleicht für eure nächste Reise etwas mitnehmen konntet!


Bis zum nächsten Blog Eintrag :-)

Pascal & Selina & Maya







6 Ansichten

NEWSLETTER ABONNIEREN